"Clean 9" -Tagebuch - ganzer Text

 

Bei Interesse:

0650/98899 41 oder leben-fuehlen@gmx.at

 

 

JEDER der bei mir ein Clean 9 bestellt bekommt meine Begleitung über die 9 Tage!

 

So! Nachdem man ja bekanntlich nur "mitreden" kann, wenn man es selber probiert hat:

Heute habe ich mit Clean 9 begonnen!

Es geht mir um die Reinigung, Entschlackung, Energiegewinnung und Gewichtsmanagement.

Ein Foto im Bikini von mir vor zwei Tagen war das "Zünglein an der Waage" das was geschehen muss! :-)


In der Schachtel findet sich:

 

Aloe Trinkgel

Eiweißshake

Garcinia Kapseln

Thermtabletten

Fiber-Tütchen

 

Sowie ein Maßband und die Broschüre!

 

1.Tag:

Zuerst wird mal abgemessen und auf die Waage!

(steht genau in der Broschüre! Brustumfang, Taile, etc..)

Spätestens nach diesen Maßen weiß ich, es muss was geschehen! ;-) ))) Nix mit 90-60-90!

 

  • DerTag beginnt mit 2 Garcinia Kapseln - die halten den Blutzuckerspiegel konstant, so kommt schon mal kein Hungergefühl auf! Dann leckere Aloe Vera und ein Thermpressling für den Stoffwechsel! "Frühstück" gut über die Runden gebracht! :-)
  • Zu "Mittag" gab es wieder 2 Garcinia, Aloe Vera, Therm und tatatata.... ein Eiweißshake - mit Schokogeschmack! Der ist wiiiiiirklich gut!!
  • Als "Nachmittagssnack" ein Tütchen Fiber, wegen der Ballaststoffe! :-) ))))
  • Zum "Nachtmahl" dann wieder 2 Garcinia und Aloe Vera!
  • Als "Betthupferl" dann noch mal ein Glaserl Aloe Vera!..............Prost!

Und wichtig den ganzen Tag über viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Wasser trinken!!

 

Mit geht es erstaunlich gut!

Kein Hunger! Und auch die Kopfschmerzen halten sich in Grenzen - vielleicht wäre noch mehr Wasser gegangen! Jedes mal wenn das Gefühl nach "Guster" nach irgend etwas auf kam, hab ich mich ernsthaft gefragt: "Was genau ist es jetzt? Ist es jetzt Hunger oder einfach nur die Befriedigung mir etwas Essbares in den Mund zu stopfen?"

Damit bin ich echt gut über die Runden gekommen!

 

Und ein Gedanke hilft mir auch sehr, den mir meine Lehrerin und Gründerin von Harambee mit mal gesagt hat: "Denk an Dein Patenkind in Kenia, die muss oft hungrig ins Bett gehen!

(Wenn die Kinder überhaupt ein Bett haben...)

 

................ dann schauen wir mal wie es morgen weitergeht! 


2. Tag:

Angeblich ist der zweite Tag der etwas mühsamere, weil man doch eher strenger fastet!

Der Tag war ernährungstechnisch das selbe Programm wie gestern.

Es hat sich leichter Schwindel und Müdigkeit eingestellt, dass aber nicht soo schlimm war und mir gezeigt hat, dass sich in meinem Körper "was tut".


Mir ist aufgefallen, dass ich das was ich zu mir nehmen durfte (Aloe Vera und Schoko-Eiweißshake :-) bewusster gemacht habe. Am Nachmittag im "Hungerloch" hab ich dann einen Apfel geknabbert (in der Broschüre steht sehr verständlich und genau beschrieben wie man das Programm durchzieht!)


Trotz eines aktive Arbeitstages war es kein Problem!

Also auch das hat den Test bestanden: Das Programm ist "arbeits-alltags-tauglich"...

Es ist sehr gut möglich es im Arbeitsleben zu absolvieren!


Und die Tatsache dass am 3. Tag wieder gegessen UND 2 mal Shake getrunken werden darf, lässt einen den zweiten Tag sehr leicht überstehen!

 

So müde bin ich ... kommt noch zum "Betthupferl" mein 1/8erl Aloe Vera... :-) )

...UND MORGEN GIBT ES WIEDER ESSEN :-) )))))))))))))))))




3. Tag

Den gestrigen Tag habe ich wirklich sehr gut überstanden! Es waren zwar vorm Einschlafen die Gedanken zwar schon beim heutigen Mittagessen! :-), träumen darf man ja, aber sonst keine nennenswerten Ausfälle!

Heute morgen auf die Waage, da ja am 3. Tag wieder messen und wiegen angesagt ist:

TATA: 2 kg weniger! und auch bei den cm tut sich was - und das nach drei Tagen!

Von der Energie ist es mir schon vom Morgen an sehr gut gegangen. Habe keinen Hunger verspürt. Den Shake, den ich ja schon in der Früh trinken durfte, war gleich die erste positive Ernährungstatsache! 

Mit Aloe Vera und den Garcinia + ein Thermpressling war das Frühstück erledigt!


Der Vormittag war kein Problem... zum Mittag ging es heim zum Kochen und dann......

.........das High-light des heutigen Tages:

Mittagessen!

Also das "Ärgste" ist überstanden und zwei Tage ohne Essen sind definitv aus zu halten!

Vor allem weil man mit allem notwendigen vesorgt ist und keinen richtigen Hunger verspürt!


Und wenn man ein: "ich will im Moment nicht Essen" relativiert mit einem: "ich würde gern und hab nicht".... erübrigt sich sowieso jeder Kommentar!

Wichtig ist sein Ziel vor Augen zu halten! Was will ich erreichen? Und motivierende Mitbewohner gibt es immer!

"Was ess i jetzt am Abend?????" - (Mein Mann) :-) ))

Nein er ist eh brav unterstützend......


Ich merke, dass sich im Körper was tut punkto "Entgiftung", da ich mich bis zum Abend hin auch ein wenig "erschlagen" und ziemlich müde fühle. (Naja gearbeitet hab ich auch heute.. also alles ok und normal!)

Viel Wasser trinken, damit auch alles gut ausgeleitet wird!


Heute gibt es noch einen Schoko-Shake am Abend mit ein paar Erdbeeren nach der Aloe Vera!

Hallo?? Besser gehts nicht! :-) )))))


Und morgen schon der 4. Tag.... und meine Fahrgestell wird wieder ein wenig ergodynamischer! (Mein Liebster hat gestern schon gemeint: "Schaut net schlecht aus"!

Und das schon am zweiten Tag... ;-) )


4. Tag

Heute ist der 4. Tag und ich bin voller Energie und EHRLICH!... ich habe kein Hungergefühl.

Am Morgen gibt es 2 Garcinia, Aloe Vera und einen Schoko-Shake!

Mittags dann ein leckeres Essen, so um die 600 cal, die man jetzt aber nicht aufs genaueste zählen braucht! ;-)

 

Zu Mittag hab ich heute eine Pause gemacht und eine Stunde geschlafen wie ein Stein!

Was ich jetzt so werte, dass der Körper sein Erholung eingefordert hat.

Und regernieren tun wir uns ja bekanntlich im Schlaf: der Parasymaptikus hat die Oberhand und bringt uns in den Zustand der Ruhe, in dem der Körper dann "reparieren" kann...

 

Nachmittag hab ich zufällig eine liebe Freundin getroffen, die mir ein Stück Mehlspeise angeboten hat. Vor einer Woche hätte ich am liebsten zwei verdrückt oder hätte es mir sabbernd verkneifen müssen..

Ich hatte kein Problem damit, dass die anderen da essen! Es war mir wurscht!!! :-) Kein Guster drauf! Besser gehts nicht! :-)

 

So später gibts noch einen Shake! Hab gesehen im Garten sind schon

ein paar Himbeeren rot..............................................................


5. Tag

Wow schon der 5. Tag! Ich bin heute aufgestanden mit einem völlig neuen Körpergefühl.

Energie super, und ich habe den Eindruck meine Figur kommt in die Richtung wo ich sie hin haben will! (Gradmesser: "Blick meines Mannes" hihihihi.... da guckt er aber, was ich für Kurven krieg! :-)))))


Ich habe kein Hungergefühl, ich freue mich immer sehr auf das Mittagessen, dass mir dann echt ein Genuss ist (heute hab ich mich doch glatt überfressen... ups..  naja eine klitzekleine Sünde in Form von ein paar Schnitten war zu Mittag dabei.. psst.. nicht weiter sagen...) Aber sonst geht mir rein gar nichts ab!

Kein Heißhungergefühl oder Verlangen nach irgendwelchen Süßigkeiten! Echt toll!


Jetzt gibt es noch einen Schoko Shake und ein paar Erdbeeren.. Mehr Verlangen nach irgendwas hab ich auch gar nicht.

Und morgen ist der 6. Tag, da ist wieder messen und wiegen angesagt! Bin schon sehr gespannt..............

...übrigens die Eiweißshakes sind reines Sojaeiweiß (nicht genmanipuliert versteht sich!

Und sie sind ein ISOLAT! Das heißt, es sind keine Phytohormone mehr drinnen und somit auch geeignet für Männer die trainieren (Libido bleibt erhalten und es wächst kein Busen! ;-) und Frauen, die schon hormonelle Probleme haben. Das trinken auch schon kleine Kinder gern... als Kakao..

Ein toller Energiespender!


6. Tag

Heute war Wiegen und Messen dran!

Ich bleibe gewichtmäßig bei meinen zwei Kilo weniger! Freu :-))))).. und die Taille und Hüfte wird weniger! Da man durch das Entgiften und Enschlacken ja cm verliert rate ich jedem, sich ein Kleidungsstück zurecht zu legen und dass immer mal an zu probieren. An dem merkt man nämlich ganz schnell dass sich was tut!


Bei merkt man die Entgiftung übrigens an meinen "gelben Augen"! Da ich seit meiner Kindheit eine völlig harmlose Stoffwechselerkrankung habe (Morbus Meulengracht) bei dem das Bilirubin ständig erhöht ist und insbesonders bei Stress oder sonstigen Aufregungen, haben mich einige drauf angesprochen warum meine Augen so gelb sind..

Somit ein sicheres Zeichen, mein "Körper entgiftet"! :-)

...........und an meinem "Probierkleid" merk ich es sowieso schon... :-) )))))


7. Tag

Nun ja,... heute hatte ich dann doch einen "Durchhänger". Bin sehr müde und möchte nur schlafen!!! (Gut, dass Sonntag ist!) Scheinbar braucht mein Körper diese Ruhe...

Vielleicht liegt es auch an dem wunderbaren Sommerwetter, an meiner "hormonellen Situation" oder in Erwartung einer sehr turbulenten Woche mit samt Wochenende...

 

Heute mussten auch einige Erdnüsse und ein Eis dran glauben! Es war nichts zu machen!

Der Wille war da, aber das Fleisch war stärker! :-)

Aber das ist ja kein Drama-- bin auch nur ein Mensch und es geht ja munter weiter die nächsten Tage...

Und der flachere Bauch ist nicht mehr zu übersehen! :-) )))


8. und 9. Tag

So heute ist mein 9 Tage Programm zu Ende gegangen!

Es war eine tolle Erfahrung!

Meine Energie ist super, mein Körpergefühl noch mehr! :-)

Es sind zwei Kilo weg, was jetzt nicht soo die Welt ist, aber alleine 3 cm weniger an den Hüften in rund einer Woche ist gut! :-)

Ich werde sicher dran bleiben und wenn es mir möglich ist eine Mahlzeit durch einen Shake ersetzen (am besten habe ich bei mir herausgefunden - abends!)


Ich würde allen die sich die dazu entschließen dass Reiningungsprogramm zu machen:

1. Trotzdem eine Woche suchen die ein bisschen ruhiger ist, damit man sich und seinem Körper auch ein wenig Ruhe gönnen kann.

2. Sich die Motivation vor Augen halten  - es sind NUR 9 Tage! Davon NUR 2 strengere Fasttage! Das ist zum Schaffen!


..................Und der Sinn der Sache???

Den Körper und Darm sanft reinigen von innen, damit die Nährstoffe wieder besser auf genommen werden können! Niemand würde einen vollgekramten Kasten noch mehr vollkramen, wenn er was neues reingeben möchte!

Zuerst würde man wohl saubermachen und aussortieren!

DAS macht man mit Clean 9................. ;-)




Alle die sich dazu entschließen das Programm zu starten

werde ich mit Rat-Tat und Motivation begleiten!

Nachtrag:

so jetzt sind zwei Wochen vergangen seit ich Clean 9 beendet habe!

Es fällt mir jeden Tag auf: SO GUT GING ES MIR NOCH NIE!

Ohne Übertreibung kann ich sage, ich hatte noch nie so ein gutes Körpergefühl, ich fühle mich ausgeglichen und im Einklang! Ich kann es anders nicht beschreiben!

Ich versuche mich einigermaßen gut zu ernähren, verzichte aber nicht ständig auf alles was mir schmeckt.. ich möchte ja genießen auch! Ich ersetze des öfteren eine Mahlzeit durch einen Einweißshake und dem Aloe Trinkgel bin ich sowieso schon seit Anfang des Jahres treu!

Ich nehme auch seit drei Monaten die Artic sea - Fischölkapseln (sind sehr gut für Gefäße, Haut und "Entzündungen" ) Es hat sich auch mein Hautbild verändert zum positiven.. Ich hatte nie besondere Probleme - aber ich merke, dass sich auch da was getan hat!

UND...... das ist meine eigene Erfahrung:

Ich habe immer wieder Extrasystolen die mich zeitweise schon schwer gequält habe. ( Extrasystolen sind "harmlose" Zwischenschläge des Herzens - BITTE IMMER MEDIZINISCH ABKLÄREN LASSEN!!!) ........ Sie sind seit Clean 9 völlig weg!!

Diese Programm regeneriert wirklich unser gesamtes System!!!

Gewichtsmanagement mit innbegriffen! ;-)

Ich lege Euch Clean 9 wirklich ans Herz!

Ich freue mich über ein Feedback ..

UNVEBINDLICHE ANFRAGE ZU CLEAN 9:

 JEDER der bei mir ein Clean 9 bestellt bekommt meine Begleitung über die 9 Tage!

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.